Archiv
laufendes Jahr

Malicious Damage

Malicious Damage

Malicious Damage

Herausgeberin:
Ilsa Colsell

Gestaltung:
Roland Brauchli, London / Basel

Druck:
Grafos SA, Barcelona

Verlag:
Donlon Books, London

ISBN:
978-0-95760-950-1


Der britische Dramatiker Joe Orton und sein Lebenspartner Kenneth Halliwell entwendeten um 1960 unzählige Bücher aus Londoner Bibliotheken, um die Umschläge mit surrealistischen Collagen - oft homosexuellen Inhalts - abzuändern und sie dann zurückzustellen. Dieser Band mit Hardcover und einem auffällig gefalteten, transparenten Schutzumschlag dokumentiert diese Geschichte anhand von Essays, Fotos und einer Auswahl der Collagen. Zu Beginn findet sich ein ausklappbares Polizeifoto von Ortons und Halliwells Wohnung, deren Wände komplett mit ausgeschnittenen Bildern behängt sind. Dies ist ein gelungener Einsteig ins Thema, und das ganze Buch ist sehr gut strukturiert. Das graue Papier der Textteile erinnert an die damalige Zeitungsberichterstattung über den Fall, und der Schutzumschlag verweist auf Bibliotheken. Einige gestalterische Details erscheinen etwas verrückt oder gar abwegig, doch alles passt zu dem aussergewöhnlichen Inhalt.


Videos: Körner Union & Maximage, Lausanne / Zürich
Juryberichte: Tan Wälchli, Berlin/Zürich

zurück