Archiv
laufendes Jahr

Pierrette Bloch

Pierrette Bloch

Pierrette Bloch

Herausgeber:
Musée Jenisch Vevey

Autoren:
Diverse

Gestaltung:
Gavillet & Rust/Piguet, Genève

Druck:
Musumeci S.p.A., Quart

Verlag:
JRP | Ringier Kunstverlag AG, Zürich

ISBN:
978-3-03764-329-7

 

Ein umfangreicher Katalog in ungewohnt schmalem Querformat präsentiert Arbeiten der französischen Malerin Pierrette Bloch (* 1928) aus den 1950er- bis 1980er-Jahren. Zwischen sechs schwarz-weiss bebilderten Essays sind vier lange Werkserien eingefügt, in denen die Bilder stets allein auf einer Seite oder Doppelseite erscheinen. Pierrette Bloch arbeitete mit repetitiven Punkten oder sich überlagernden Linien, oft einfarbig schwarz, manchmal mit roten oder graubraunen Tönen. Die Gestaltung geht subtil auf verschiedene Aspekte des Werks ein : Das Format verweist auf die häufigen Querformate ; der rote Titel und die durch das Buch gehende satte schwarze Schrift mit prominenten Rundungen nehmen die bevorzugten Farben und die Punkte auf ; der leicht altmodische Gesamteindruck, zu dem nicht zuletzt das Papier beiträgt, versetzt die Arbeiten in ihre Entstehungszeit. Die Layouts und die Typografie wirken auf Anhieb konventionell, doch sie weisen einige verstörende Details auf, die zur Attraktivität des Buchs beitragen.

 

Videos: Körner Union & Maximage, Lausanne / Zürich
Juryberichte: Tan Wälchli, Berlin/Zürich

zurück