Archiv
laufendes Jahr

Gustave Courbet

Gustave Courbet
© Photography: Yeb Wiersma, Amsterdam

Gustave Courbet
© Photography: Simon Schmid / NB, Bern

Gustave Courbet
© Photography: Simon Schmid / NB, Bern

Herausgeber:
Ulf Küster, Fondation Beyeler, Riehen

Gestaltung:
Studio Marie Lusa – Marie Lusa, Martina Brassel, Carmen Tobler, Zürich

Druck:
Aprinta Druck, Wemding

Verlag:
Hatje Cantz Verlag GmbH, Ostfildern

ISBN:
978-3-90605-319-6 (ENG); 978-3-90605-318-9 (DE)

Der Ausstellungskatalog mit konventioneller äusserer Erscheinung zeichnet sich im Inneren durch einige überraschende gestalterische Entscheidungen aus, die den berühmten Künstler in ein neues Licht zu rücken vermögen. Courbet scheint hier weniger dem 19. als dem 20. Jahrhundert anzugehören. In einer einleitenden Serie von randabfallenden Detailabbildungen, die in ungewohnten Kombinationen gezeigt werden, treten grobe Pinselspuren und bisweilen abstrakt anmutende Zonen der Gemälde hervor. Derselbe Effekt stellt sich später wieder ein, wenn ganze Gemälde gross und randabfallend präsentiert werden. Dass sie dabei je nach Format über den Bund hinweg verlaufen, ist für traditionelle Kunstkataloge geradezu radikal. Dasselbe gilt für die durchgängig einheitliche Schriftgrösse in Titeln, Texten und Bildlegenden. Die sorgfältige Bildredaktion stellt parallel mit den wissenschaftlichen Essays einzelne thematische Aspekte von Courbets Gemälden heraus. Alles wirkt einladend und informativ, sodass sich ein optimaler Zugang zum Werk eröffnet.

zurück