Die Schönsten Schweizer Bücher des Jahres 2016 (juriert im Januar 2017)

Über den Jahrgang

Das Bundesamt für Kultur (BAK) führt jährlich den Wettbewerb 'Die Schönsten Schweizer Bücher' durch. Zum einen würdigt das BAK mit dieser Auszeichnung hervorragende Leistungen im Bereich der Buchgestaltung und -produktion. Zum andern richtet der Wettbewerb den Blick auf besonders beachtenswerte und zeitgemäss umgesetzte Bücher.

Im Januar prämierte eine fünfköpfige Jury insgesamt 24 Bücher des Buchjahrgangs 2016.

Vom 31. August bis 03. September 2017 werden 'Die Schönsten Schweizer Bücher' des Jahrgangs 2016 im Helmhaus Zürich der Öffentlichkeit präsentiert, zeitgleich erscheint der Katalog zum diesjährigen Wettbewerb. Im Rahmen der Ausstellungs-Vernissage wird zudem der diesjährige Jan-Tschichold-Preisträger geehrt.

Ab Herbst 2017 werden «Die Schönsten Schweizer Bücher 2016» an verschiedenen Orten in der Schweiz ausgestellt. Wie jedes Jahr reisen die prämierten Bücher anlässlich lokaler Veranstaltungen und auf Einladung von Institutionen auch ins Ausland. Dieses Jahr sind Ausstellungen in Rhode Island, Providence, USA (RISD ─ Rhode Island School of Design), San José, Costa Rica (Despacio), London (Umlaut), Paris (Centre culturel suisse), Kopenhagen (Officin) und Oslo (Grafill), Wien (Typographische Gesellschaft Austria) und Brüssel (erg ─ école de recherche graphique et supérieure des arts) vorgesehen.

Ausstellungen der «Schönsten Schweizer Bücher 2016» in der Schweiz

Helmhaus Zürich
Donnerstag 31.08 ─ Sonntag 3.09.2017
Vernissage: Donnerstag 31. August 2017,
19.15 Uhr
Limmatquai 31, 8001 Zürich
www.helmhaus.org

Biblioteca Linard, Lavin Engadin
Freitag 22.09. ─ Sonntag 24.09.2017
Hotel Piz Linard, 7543 Lavin
www.pizlinard.ch
www.bibliotecalinard.ch

LiveInYourHead
Espace d’exposition / Cinéma
Donnerstag 12.10. ─ Samstag 28.10.2017
Bâtiment Général-Dufour
Rue de Hesse 5, 1204 Genève
www.head-geneve.ch

Schule für Gestaltung St. Gallen
Im Rahmen der Tÿpo St. Gallen
Montag 06.11. ─ Samstag 18.11.2017
Demutstrasse 115, 9012 St. Gallen
www.gbssg.ch
www.typo-stgallen.ch

Progr Bern
Donnerstag 23.11. ─ Samstag 02.12.2017
Zentrum für Kulturproduktion, Waisenhausplatz 30,
3011 Bern
www.progr.ch

Jan-Tschichold-Preis

Mit dem Jan-Tschichold-Preis zeichnet das BAK seit 1997 eine Persönlichkeit, eine Gruppe oder eine Institution für hervorragende Leistungen in der Buchgestaltung aus. Die Jury vergibt diese Auszeichnung jeweils unabhängig vom Wettbewerb. Der diesjährige Preis in der Höhe von 15 000 Franken geht an die Gruppe Bonbon Valeria Bonin (*1978) und Diego Bontognali (*1977) (s. Kurzbiografie unter „Downloads").