Billy Sullivan. Still, Looking. Works 1969–2016

Billy Sullivan. Still, Looking. Works 1969–2016
© Foto: Simon Schmid, Schweizerische Nationalbibliothek

Billy Sullivan. Still, Looking. Works 1969–2016
© Foto: Simon Schmid, Schweizerische Nationalbibliothek

Billy Sullivan. Still, Looking. Works 1969–2016
© Foto: Simon Schmid, Schweizerische Nationalbibliothek

Billy Sullivan. Still, Looking. Works 1969–2016
© Foto: Simon Schmid, Schweizerische Nationalbibliothek

Die erste Monografie über den 70-jährigen New Yorker Künstler Billy Sullivan fällt trotz Querformat, grossem Umfang und Hardcover mit Schutzumschlag vergleichsweise handlich aus. Alle Abbildungen - meist eine, doch maximal vier pro Seite - sind vertikal mittig ausgerichtet, wobei die Weissränder je nach Format variieren. Die lineare Anordnung spielt optimal mit einer verblüffenden Bildauswahl und -anordnung zusammen, welche die fotografischen, malerischen und zeichnerischen Werke aus fast fünf Jahrzehnten ohne Rücksichtnahme auf Techniken, Genres oder Chronologie lose motivisch aneinanderreiht. Da Sullivan manchmal dieselbe Person oder ähnliche Situationen wiederholt darstellte, und da er bisweilen nach Fotografien zeichnete oder malte, ergeben sich beim Durchblättern verschiedenartige Wiedererkennungsmomente und Zeitschlaufen. Zugleich werden etablierte Hierarchien zwischen Malerei und Fotografie sowie zwischen Vorbild und Abbild unterminiert. Die auffallend kräftigen Farben in zahlreichen Zeichnungen und Gemälden wurden mit dem Programm «Color Separator» von Maximage/ECAL erzeugt.

 

Autor:
Billy Sullivan, New York (USA)
Gestaltung:
Marietta Eugster, Paris (FR) / Zürich
Druck:
DZA Druckerei zu Altenburg GmbH, Altenburg (DE)
Verlag:
Edition Patrick Frey, Zürich
ISBN:
978-3-906803-03-6
Masse in mm:
240 × 302 × 33

zurück