The Good Life. A Guided Visit to the Houses of Modernity

The Good Life. A Guided Visit to the Houses of Modernity
© BAK / Clément Lambelet

The Good Life. A Guided Visit to the Houses of Modernity
© BAK / Clément Lambelet

The Good Life. A Guided Visit to the Houses of Modernity
© BAK / Clément Lambelet

The Good Life. A Guided Visit to the Houses of Modernity
© BAK / Clément Lambelet

The Good Life. A Guided Visit to the Houses of Modernity
© BAK / Clément Lambelet

The Good Life. A Guided Visit to the Houses of Modernity
© BAK / Clément Lambelet

Neugestaltung und Zeitlosigkeit

Die bebilderte Analyse von sieben realen und fiktiven Häusern aus dem 20. Jahrhundert, die der spanische Architekt Iñaki Ábalos 2001 veröffentlichte, erscheint in neuer Auflage und Gestaltung. Die Stilmittel sind explizit zeitgenössisch – Beschränkung auf Schwarz / Weiss, Softcover mit zwei Bildern und seitengrossen Klappen, einspaltiger Haupttext in relativ grosser Schrift, etc. –, doch dient dies in dem Fall dazu, die anhaltende Aktualität des Werks oder gar seine Zeitlosigkeit zu unterstreichen. Das relativ kleine Format wirkt für ein Architekturbuch angenehm bescheiden. Die Kapitel beginnen mit einer typografischen Titelseite, dann folgen einige grosse Bilder auf je einer Seite und anschliessend der Text. Hier sind kleinere Bilder mitten in den Paragraphen – und manchmal mitten in einem Satz – linksbündig im Satzspiegel eingeschaltet, sodass sie als integrale Bestandteile erscheinen. Kapitelnummer und -titel in der Kopfzeile, sowie Seitenzahlen und ein bis vier Keywords am unteren Rand rahmen die einzelne Seite und bieten zugleich ein Leitsystem. Der Gesamteindruck ist leicht, elegant und attraktiv..

Autor:
Iñaki Ábalos, Cambridge MA
Herausgeber:
Iñaki Ábalos, Cambridge MA
Gestaltung:
Samuel Bänziger, Rosario Florio, Larissa Kasper, St. Gallen
Druck:
DZA Druckerei zu Altenburg GmbH, Altenburg
Verlag:
Park Books, Zürich
ISBN:
978-3-03860-051-0
Format:
155 × 210 mm