Archiv
laufendes Jahr

Romain Rousset

Fotoserie für das Magazin 'brand eins', Plakate für 'Mode Depesche'
© BAK / Erwan Frotin

Romain Rousset in seinem Atelier
© BAK / Körner Union, Lausanne

Overview

Kategorie

Fotografie

 

Werk

Fotoserie für das Magazin 'brand eins', Plakate für 'Mode Depesche'

Essay

Erfolgreiche Bildstörungen

Wie inszeniert man eine Kleiderkollektion, so dass man zweimal hinschauen muss? Etwa mit Supermodels? Dass es auch ganz anders geht, beweist der Grafiker Romain Rousset in Zusammenarbeit mit Geoffrey Cottenceau in der Fotostrecke für ein deutsches Modemagazin, welche eine Kollektion von Stephan Schneider inszeniert. Ein junger Mann posiert mit abwesendem Blick in einem unspektakulären Trägerunterleibchen. Doch das Auge des Betrachters bleibt sofort an den Leibchenträgern haften, denn diese liegen nicht eng am Körper, sondern erheben sich bogenförmig über die Schultern des Models. Durch solche kleinen Irritationen – eigentlichen Bildstörungen – etwas verwundert und neugierig gemacht, schauen wir gerne nochmals hin und sind entzückt. Genauso bei einem anderen Model, das sich die Hände in der Hüfte aufstützt, während es gleichzeitig die Arme hinter dem Rücken verschränkt.

Was im Bild nicht stimmt, ist vom Betrachter ziemlich schnell auszumachen. Doch solche präzisen 'eye catcher' des in Lausanne ausgebildeten Grafikers Romain Rousset erzielen mit den einfachsten Mitteln visuelle Verstörungen, die durchaus erzählerische Qualitäten haben. Gerne denkt man sich beispielsweise als Betrachter eine Mikrogeschichte aus, wie diese Bilder entstanden sein könnten. Besonders frappierend ist, dass auch das 'wie gemacht?' des visuellen 'Betrugs' – für einmal ganz ohne digitale Bildbearbeitung erzielt – recht bald identifiziert ist. Dennoch, oder vielleicht gerade wegen der gar nicht angestrebten Perfektion, vertieft man sich gerne weiter ins Bild. Selten wird mit so minimalen Mitteln ein maximaler Effekt erzielt: Einige Sekunden mehr Aufmerksamkeit erhalten diese Bilder auch von denjenigen, die sich eigentlich gar nicht für die fotografierten Kleider interessieren.
Peter Stohler

Biografie

Name

Romain Rousset

 

Geboren

1978

Ausbildung

designer HES en communication visuelle

 

auch im Jahr

2007


 

Webseite

www.gneborg.org