Archiv
laufendes Jahr

Stephan Müller

Diverse Publikationen
© BAK / Erwan Frotin

Stephan Müller in seinem Atelier
© BAK / Körner Union, Lausanne

Overview

Kategorie

Grafikdesign

 

Werk

Verschiedene Publikationen

Essay

Respekt vor dem Text

Wie gestaltet man ein Buch über den Berliner Palast der Republik, das dessen Architektur und Einbettung in die Geschichte der DDR ins Zentrum stellt? Der in Berlin tätige Grafiker und Buchgestalter Stephan Müller hat für die Publikation 'Ein Palast und seine Republik' (2001) ein nüchtern wirkendes Cover und ein eigenwilliges Konzept verwirklicht. Bei der Wahl eines grafischen Rasters bezieht er sich, fast wie ein Designforscher, auf einen Typus des modernen Satzspiegels, wie er in der DDR weit verbreitet war. Bei der Wahl des Schrifttyps orientiert er sich ebenfalls an der damaligen DDR-Grafik und wählt die 'Helvetica', welche vor dem Hintergrund des Rationalismus und Funktionalismus in der DDR eine meist verwendeten Schriften war. Um dieses Konzept noch zu vervollständigen, durfte auf dem Cover auch die Farbe Rot nicht fehlen – diese sei ja in der DDR gewissermassen 'staatstragend' gewesen, kommentiert der Gestalter seine Farbwahl. Die Spannung dieser Buchgestaltung liegt nun gerade darin, dass sie nüchtern und modern ist und stark mit dem Bildteil kontrastiert. Viele Fotos dokumentieren nämlich die üppigen Interieurs des DDR-Palasts, die einen aufdringlichen Ost-Chic versprühen.

Im Laufe seiner langjährigen Arbeit wurde Stephan Müller bereits mehrfach mit Auszeichnungen im Wettbewerb 'Die schönsten Schweizer Bücher' bedacht sowie mit dem Jan-Tschichold-Preis des Bundesamtes für Kultur ausgezeichnet. Dem Grafiker gelingt es, die jeweils adäquate visuelle Sprache für jedes Projekt zu finden und grossen Respekt im Umgang mit Texten zu wahren. Stephan Müller entwickelt zudem gerne Zeichensysteme und Schriften (seit 1998 betreibt er zusammen mit Cornel Windlin das Schriftenlabel Lineto). Dass Zeichensysteme sich bei ihm auch verselbständigen und gleichsam zum Bild werden können, zeigt beispielsweise ein Blick in die von ihm gestaltete Publikation 'Terror und der Krieg gegen ihn', wo Essaytexte konfrontiert werden mit Piktogrammseiten.
Peter Stohler

Biografie

Name

Stephan Müller

 

Geboren

1965

Ausbildung

Graphic Designer

 

auch im Jahr

2013