Archiv
laufendes Jahr

Ivan Sterzinger

Plakat und Flyer Serie

Plakat und Flyer Serie
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Plakat und Flyer Serie
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Plakat und Flyer Serie
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Plakat und Flyer Serie
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Plakat und Flyer Serie
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Plakat und Flyer Serie
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Ghettoblaster und Kassette

Ghettoblaster und Kassette
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

'Graduation for Par-ty-ing', Plakat
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Kartei aus der Archivbox

Kartei aus der Archivbox
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Fanzine
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Fanzine
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Fanzine
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Fanzine

Fanzine
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Overview

Kategorie

Grafikdesign

 

Werk

'Rap History'

 

Referenz

www.raphistory.net

Essay

Endlich ist Rap Geschichte

Mit 'Rap History', einem zu gleichen Teilen ambitionierten wie konzentrierten Projekt, macht Ivan Sterzinger eines der wichtigsten kulturellen Phänomene der jüngeren Zeit erlebbar. Mit dem Ziel, die Fangemeinde und die breite Masse der Unwissenden so präzise wie möglich über die Musik und ihre kulturellen Hintergründe zu informieren, stellt der Macher auf der Internetplattform www.raphistory.net eine Menge Informationen über die traditionsreiche Musikkultur zur Verfügung. Mittlerweile ist eine stattliche Liste zusammengekommen: 2440 Rap Records von 2126 Musikern und 769 Labels, eine Genese des Raps vom Ursprung (1979) bis in die Gegenwart (2007). Doch mehr als das Streben nach einer möglichst vollständigen Liste aller je veröffentlichten Rap-Platten interessiert Ivan Sterzinger, alias DJ CEO Müller, die Musik. Sein eigentliches Medium ist die Party. Aus diesem Grund öffnete er zusammen mit Klemens Wempe im Zürcher Club 'Helsinki' über 30 Mal die Pforten der 'University of Helsinki'. DJ's werden zu Professoren, Forschern oder Spezialisten und die eigens hergestellten Kassetten, Plakate und Fanzines zu Unterrichtsmaterial. Herausragend ist der visuelle Auftritt: Auf eindrückliche Art und Weise ist es dem Projektleiter und Grafiker gelungen, den schier unüberschaubaren Facettenreichtum einer ganzen Musikströmung zu kanonisieren. Die prägnante und einprägsame Formulierung spiegelt sich insbesondere in der sinnbildlichen Verdichtung der übereinander gelegten Markenzeichen der Plattenfirmen. Jahr für Jahr sind die Neuerscheinungen wahrnehmbar und die bestehenden Labels übereinander gelegt. Ein Kondensat, das durch prägnante Textfragmente aus den Liedtexten ergänzt wird und unverwechselbar in der Erinnerung haften bleibt. In diesem Sinne ist 'Rap History' viel mehr als nur ein dekoratives Event-Design. 'Rap History' ist ein gut geschnürtes Edutainment-Paket, welches die musikalische Erziehung überraschend ungezwungen erfahrbar macht.
Eduard Hartmann

Resources

Portrait

Biografie

Name

Ivan Sterzinger

 

Gruppenname

Raphistory, Glashaus

 

Geboren

1977

Ausbildung

MA of Science

 

auch im Jahr

2012


 

Webseite

www.raphistory.net