Archiv
laufendes Jahr

Joy Ahoulou

Shorts 'Modell 2007'

Shorts 'Modell 2007'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Shorts 'Modell 2007'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Trainerjacke 'Modell 1004'

Trainerjacke 'Modell 1004'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Trainerjacke 'Modell 1004'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Trainerhose 'Modell 4005'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Vorlage
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Daunenjacke 'Modell 1001'

Daunenjacke 'Modell 1001'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Daunenjacke 'Modell 1001'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Poloshirt 'Modell 3002c'

Poloshirt 'Modell 3002c'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Poloshirt 'Modell 3002c'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Pullover 'Modell 2001'

Pullover 'Modell 2001'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Pullover 'Modell 2001'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Männerkollektionen 'JoyBoy S/S 08' und 'JoyBoy A/W 08/09'

Männerkollektionen 'JoyBoy S/S 08' und 'JoyBoy A/W 08/09'
© BAK / Cortis & Sonderegger, Zürich

Overview

Kategorie

Modedesign

 

Werk

Männerkollektionen 'JoyBoy S/S 08' und 'JoyBoy A/W 08/09' (Diplomarbeit)

Essay

Bunt, wild, farbenfroh

Joy Ahoulou wurde für sein Vordiplom und für seine Diplomarbeit, die Männerkollektionen 'JOY BOY S/S 08' und 'A/W 08/09' (2007 und 2008), ausgezeichnet. 'JOY BOY' ist Ahoulous Label und seine zweite Kollektion. Lookbooks und Kollektionen sind aus einem Guss und überzeugen als jeweilige Gesamtpräsentation durch ihre Stimmigkeit und Ausdruckskraft. Die Kollektionen stehen in diesem Sinne nicht 'allein', sondern werden durch die Gestaltung und insbesondere durch die Fotografie der Lookbooks begleitet und gestärkt.

Bunt, wild, farbenfroh, frisch, zeitgenössisch und aussergewöhnlich. Schlagwörter, welche einem auf Anhieb in den Sinn kommen, wenn man die Kleidungsstücke von Joy Ahoulou vor sich hat. Ausgehend von seinem Idealbild eines jungen Mannes an der Schwelle zum Erwachsenwerden, hat der Modedesigner Kleider für Männer entworfen, welche einerseits dem Hedonismus und der Freude am eigenen Körper frönen, andererseits aber auch von einer gewissen kindlichen Naivität geprägt sind. Ein Zustand, den Joy Ahoulou jedoch liebevoll ironisiert, wenn er Klassiker wie beispielsweise das Poloshirt leicht verfremdet, die Bomberjacke neu zusammensetzt oder im Ensemble aus Hose und Jacke, gefertigt aus dem Stoff mit den Prints von Monika Stalder, Affen und Vögel aus dem Dschungel hervorlugen lässt. In den Fotografien des Lookbooks kommt der Zwiespalt zwischen selbstbewusstem Handeln und naivem Begehren sehr gut zum Ausdruck. Die jungen Männer strahlen eine eigenartige Mischung aus Verlorenheit, Unwohlsein und Selbstbewusstsein aus. Ahoulou ist es gelungen, mit seiner Kollektion genau diese Gefühle einzufangen und durch seine Kleidungsstücke sichtbar zu machen.
Patrizia Crivelli

Resources

Portrait

Biografie

Name

Joy Ahoulou

 

Geboren

1983

Ausbildung

Fashion designer

 

auch im Jahr

2009 2011


 

Webseite

www.joyahoulou.com