Archiv
laufendes Jahr

Philipp Gilgen

'Urban Bike Helmet'

'Urban Bike Helmet'
© Philipp Gilgen

'Urban Bike Helmet', 3D-Modell

'Urban Bike Helmet', 3D-Modell
© Philipp Gilgen

Modell 'Urban Bike Helmet'
© Philipp Gilgen

'Urban Bike Helmet', 3D-Modell
© Philipp Gilgen

'Urban Bike Helmet' (Modell)
© Philipp Gilgen

'Urban Bike Helmet', 3D-Modell
© Philipp Gilgen

'Urban Bike Helmet' (Modell)

'Urban Bike Helmet' (Modell)
© Philipp Gilgen

Skizze 'Urban Bike Helmet'
© Philipp Gilgen

Overview

Kategorie

Produkt- und Industriedesign

 

Werk

'Urban Bike Helmet' (Diplomarbeit)

Essay

Der formschöne Velohelm

Philipp Gilgen wurde für den Prototyp des Fahrradhelmes ‚Urban Bike Helmet' ausgezeichnet, der im Rahmen seiner Diplomarbeit an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Gestaltung und Kunst im Bereich Industrial Design entstanden ist. Er plant, den Prototyp bis zur Produktreife weiterzuentwickeln, produzieren zu lassen und auf den Markt zu bringen.

Der Velohelm zieht mit seiner zeitgenössischen und eigenwilligen Form- und Farbgebung die Aufmerksamkeit und Blicke auf sich. Die hellgrüne Aussenschale ist organisch geformt, abgewinkelt und verfügt über mehrere, symmetrisch angeordnete, wabenförmige Einschnitte. Die auffälligen Gestaltungselemente verleihen dem Kopfschutz eine innovative Erscheinungsform. Inspirieren liess sich Philipp Gilgen von zeitgenössischem Grafik- und Modedesign. Ihm war es wichtig, mit seinem Entwurf formal ein Objekt zu schaffen, das den Velofahrer auf der Strasse elegant aussehen lässt.

Die harte Aussenschale des ‚Urban Bike Helmet' ist aus einem 2K Spritzguss gefertigt und wird durch eine poröse Innenschale ergänzt. Das untere Ende der Aussenschale ist mit einer weichen Kunststoffkomponente nach unten abgeschlossen. Mit dem Kinnriemen kann der Helm passgenau befestigt werden, so dass er sich optimal der jeweiligen Kopfform des Trägers anschmiegt.

Der Velohelm ist für den Alltagsgebrauch und jede Wetterlage konzipiert und verfügt über ein ausgeklügeltes Belüftungssystem: Die Einschnitte auf der Vorderseite können je nach Wetterlage eingedrückt werden und sorgen so an warmen Tagen für eine optimale Belüftung des Kopfes. Zudem stehen unterschiedliche Komfortpolster zur Verfügung, die je nach Jahreszeit eingesetzt werden können. Ein leichtes, atmungsaktives Sommerpolster hält auch gleichzeitig Insekten vor dem Eindringen ins Helminnere ab und der windfeste Einsatz mit extra Ohrenschutzeinsatz schützt im Winter vor Kälte.

Philipp Gilgen geht mit seinem Helmmodell ganz neue Wege. Er versuchte, neue formale und funktionale Ansätze zu entwickeln, was ihm mit seinem durchdachten und zweckmässigen Objekt sehr gut gelungen ist.
Aurelia Müller

Resources

Portrait

Arbeitsplatz

'Urban Bike Helmet'

Biografie

Name

Philipp Gilgen

 

Geboren

1976

Ausbildung

Designer FH, Studienbereich Industrial Design


 

Webseite

www.philippgilgen.ch