Archiv
laufendes Jahr

A C E: Camille Blin / Emmanuel Mbessé / Arnault Weber

'Collection 1', Stuhl

'Collection 1', Stuhl
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Stuhl
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Stuhl
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Stuhl
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Schreibtisch

'Collection 1', Schreibtisch
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Schreibtisch
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Schreibtisch
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Schreibtisch
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Schreibtisch
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Regal

'Collection 1', Regal
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Regal
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Regal
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Tisch

'Collection 1', Tisch
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Tisch
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Lampe

'Collection 1', Lampe
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Lampe
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Träger

'Collection 1', Träger
© BAK / Matthieu Lavanchy

'Collection 1', Träger
© BAK / Matthieu Lavanchy

Overview

Kategorie

Produkt- und Industriedesign

 

Werk

'Collection 1', Möbelkollektion

 

Referenz

www.a-c-e.ch

Essay

Drei Asse fürs Design

Das Studio A C E hat mit einer 6-teiligen Möbel-Kollektion den Eidgenössischen Preis für Design gewonnen. A C E sind die Industriedesigner Arnault Weber, Camille Blin und Emmanuel Mbessé, die 2009 gemeinsam an der ECAL ihren Abschluss gemacht haben.

Die intelligent zusammengestellte 'Collection 1' besteht aus einem Stuhl, einem selbsttragenden Gestell, einem Tisch, einem Couchtisch und zwei Lampen. Das auffallendste Produkt ist der Stuhl, dessen Rückenlehne die einer Bank ist. Sie erlaubt dem Sitzenden im Aufstützen der Arme eine Bewegungsfreiheit auf beide Seiten und so auch bei längerem Sitzen eine zuträgliche Dynamik.

Es ist der erste Wurf der von A C E gegründeten Firma, in dem es um Nachhaltigkeit und weniger um den schnellen Gewinn geht. Für die Möbel wurde einheimische Esche (massiv oder in lamelliert-geklebten, nicht verfugten Platten) verwendet, eine Holzart, die im Gegensatz zu anderen Nadelhölzern nicht oft eingesetzt wird.

Die Designer haben es sich zudem zum Ziel gemacht, nur mit lokalen Handwerkern zu arbeiten. Für die Co-Produktion mit ihnen benutzen sie nur bereits vorhandene Produktionsapparate mittlerer Grösse. So ist die Ästhetik von A C E von den Geräten beeinflusst und es überwiegen klare geometrische Formen, deren Schlichtheit sich auch in der Verarbeitung zeigt. Die Möbel werden auf eine möglichst einfache Weise zusammengefügt und zeugen auch an diesen Verbindungsstellen von der hohen Qualität der Arbeit von A C E.

Das ambitionierte Vorhaben der drei ist es, mit DesignerInnen ihrer Generation zusammenzuarbeiten und ihnen so die Möglichkeit zu geben, vom Know-How Schweizer Handwerker zu profitieren. Die 'Collection 2' wird schrittweise präsentiert werden.
Anna Niederhäuser

Resources

Biografie

Name

Camille Blin

 

Geboren

1985

Ausbildung

Industrial Designer

 

auch im Jahr

2015


 

Webseite

www.camilleblin.com

Biografie

Name

Emmanuel Mbessé

 

Gruppenname

A C E

 

Geboren

1983

Ausbildung

Product designer


Biografie

Name

Arnault Weber

 

Gruppenname

A C E

 

Geboren

1985

Ausbildung

Product designer