Archiv
laufendes Jahr

Olga Cafiero

'Curioso'
© BAK / Charles Negre

'Curioso'
© BAK / Charles Negre

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

‘Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

'Curioso'
© Olga Cafiero

Overview

Kategorie

Fotografie

 

Werk

'Curioso', fotografische Installation

Essay

Was die Neugierde zusammenführt

Wie bringt man ganz unterschiedliche fotografische Bilder zusammen? Die Lausanner Gestalterin Olga Cafiero hat 2011 ihren Master in Art Direction an der ECAL abgeschlossen. In ihrer Arbeit 'Curioso' folgt sie dem Prinzip des Kuriositätenkabinetts. Ein Sammler versammelt in enzyklopädischer Natur ganz unterschiedliche Objekte. Diese werden gemäss seinem Geschmack, seinen Interessen und Passionen zusammengestellt. Es ist also ein höchst subjektives Unterfangen, das eine persönliche und oft auch magische Welt konstruiert. In wechselnden Zusammenstellungen zeigt Olga Cafiero ihre Fotoarbeiten: Stark farbige Pflanzenbilder, riesige Maschinen, Porträtbilder, geheimnisvolle, teilweise mit weissem Tuch verhüllte Tierskelette, ein grotesker Affenkopf mit aufgerissenem Maul aus Gips, eine Tischlampe. Die Stimmung in den einzelnen Fotografien ist ganz unterschiedlich: von banal über nüchtern bis unheimlich. Mit ihrer ganz persönlichen Art der Hängung möchte Olga Cafiero die wissenschaftliche Welt mit jener der Magie zusammentreffen lassen. Wissenschaft und Magie, die einmal eng zusammengehörten und im Lauf der Geschichte immer stärker voneinander getrennt wurden, treffen sich in ihren Assemblagen. Olga Cafiero schreibt, dass sie mit der Mischung von Architekturaufnahmen, Stillleben und dokumentarischer Fotografie die Fotografie als solche befrage. Ihr Hauptmotiv ist ihre Neugier. Und genau diese Neugier möchte sie auch beim Betrachter wecken. Genaues Hinschauen und Rätselraten lohnt sich: Was haben die ausgesprochen nüchternen, klinisch sauberen Aufnahmen von Fabrikationsanlagen mit Porträtbildern zu tun, deren Lichtführung an die Renaissance erinnert? Cafiero schärft unseren Blick für sonderbare Details: Warum sind die Knöpfe und Schläuche in ihren Maschinenfotografien so bunt? Olga Cafiero sucht in ihrem Bildkosmos nach 'unterschwelligen' Spannungen und Verbindungen zwischen den Einzelbildern.
Peter Stohler

Resources

Austellung 'Curioso' (Ecal)

Ausstellung 'Curioso' (Ecal)

Ausstellung 'Curioso' (Ecal)

Ausstellung 'Curioso' (Ecal)

Biografie

Name

Olga Cafiero

 

Geboren

1982

Ausbildung

Photographer


 

Webseite

www.olgacafiero.com