Archiv
laufendes Jahr

Carlo Clopath

‘Palutta 2012-2014’, Serie von Küchenaccessoires
© Carlo Clopath

‘Palutta 2012-2014’, Serie von Küchenaccessoires
© Carlo Clopath

‘Palutta 2012-2014’, Serie von Küchenaccessoires
© Carlo Clopath

‘Palutta 2012-2014’, Serie von Küchenaccessoires
© Carlo Clopath

‘Palutta 2012-2014’, Serie von Küchenaccessoires
© Carlo Clopath

‘Palutta 2012-2014’, Serie von Küchenaccessoires
© Carlo Clopath

‘Palutta 2012-2014’, Serie von Küchenaccessoires
© Carlo Clopath

‘Palutta 2012-2014’, Serie von Küchenaccessoires
© Carlo Clopath

Overview

Kategorie

Produkte und Objekte

 

Werk

'Palutta 2012-2014', Serie von Küchenaccessoires

 

Referenz

www.okro.com

Essay

Palutta – Serie von Küchenaccessoires

In den Arbeiten des jungen Bündner Industriedesigners spiegelt sich die Kargheit, die wilde, ursprüngliche Natur seiner Heimat wieder. Dem Wunsch, seine Objekte zu berühren, kann man kaum widerstehen; sie haben eine sinnliche, intensive Ausstrahlung. Carlo Clopath's Objekte sind multisensorisch, sie schaffen Atmosphäre. Seine Erlebnisse, Geschichten, Erinnerungen, Erfahrungen sind darin spür- und sichtbar.
Für den Auftrag eines Restaurants, eine Serie von Küchenaccessoires zu entwerfen, hat er sich intensiv mit der Tischkultur, den Bräuchen und Traditionen des Bündnerlandes befasst. Die Utensilien, z.B. der Löffel aus Ahorn – werden gedrechselt und die Holzteile, welche mit den Lippen in Kontakt kommen, werden mit einer uralten japanischen Technik „Urushi" behandelt. Ein beständiger, natürlicher Schutzlack. Für die Kollektion arbeitet Clopath mit vielen unterschiedlichen Materialien, für deren Verarbeitung eine breite Palette von Handwerkstechniken zur Anwendung kommen.
Die prämierte Kollektion „Paluta" wird von einer Bündner Firma in Serie produziert.
Dass Carlo Clopath Arbeitserfahrung in einem Atelier in Dänemark gemacht hat und als Artist in Residence in den Statens Vaerksteder for Kunst in Kopenhagen war, ist seinen Objekten anzusehen. Das Zusammenspiel von Natürlichkeit und Raffinesse, vom Rohen und Geformten gelingt ihm perfekt.
Gut möglich, dass die Suppe besser schmeckt, wenn sie mit dem Palutta Löffel serviert wird.
Barbara Vlachos

Biografie

Name

Carlo Clopath

 

Geboren

1986

Ausbildung

Industrial Designer

 

auch im Jahr

2016


 

Webseite

www.carloclopath.com