Archiv
laufendes Jahr

Über den Jahrgang 2015

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Fotografien der Ausstellung © BAK / Niki Jost
© BAK / Niki Jost

Ausstellung 'Schweizer Designpreise‘

Swiss Design Awards 2015 in Basel

Die Ausstellung Swiss Design Awards 2015 präsentiert die 53 Arbeiten der zur zweiten Runde eingeladenen Designerinnen und Designer des Schweizer Wettbewerbs für Design.

Es werden Arbeiten und den Bereichen Produkte und Objekte, Mode- und Textildesign, Grafik, Fotografie, Szenografie sowie Designvermittlung von jungen und bereits etablierten Designschaffenden gezeigt. Die Werke sind teils als Auftragsarbeiten, teils als eigene Projekte entstanden und vermitteln einen Einblick in die aktuellen Tätigkeitsfelder von Schweizer Designerinnen und Designern.

Für die Szenografie der Ausstellung zeichnen Holzer Kobler Architekturen verantwortlich, welche gemeinsam mit dem Bundesamt für Kultur (BAK) das gesamte Ausstellungskonzept erarbeitet haben.

Wettbewerb

Der wichtigste nationale Wettbewerb zur Förderung des Schweizer Designs, den das BAK seit 1918 jährlich organisiert, soll Plattformen schaffen. Diese helfen den Gewinnerinnen und Gewinnern des Wettbewerbs, in ihrer beruflichen Karriere weiterzukommen und ihr Schaffen einer grösseren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Aus 272 eingereichten Dossiers zeichnete das BAK 18 Personen aus den Bereichen Grafikdesign (6), Mode- und Textildesign (3), Fotografie (4), Produkte und Objekte (3), Szenografie (1) sowie Vermittlung (1) aus. Die Preise bestehen wahlweise aus einem Geldbetrag von CHF 25‘000, einem 6-monatigen Praktikumsaufenthalt oder freien Atelieraufenthalt in New York. Die Form des Preises bestimmen die PreisträgerInnen.

Jury

Präsident
Patrick Reymond
Architekt, Designer, Atelier Oï, La Neuveville


Mitglieder

Laurent Benner
Visueller Gestalter, London und Zürich

Lionel Bovier
Verleger JRP/Ringier Kunstverlag, Paris und Zürich

Christoph Hefti
Textildesigner, Brüssel

Renate Menzi
Kuratorin Designsammlung, Museum für Gestaltung Zürich

Heidi Wegener
Organisationsberaterin, Meilen


Experten
Radim Peško
Grafikdesigner, London

Catherine Ince
Kuratorin Barbican Art Gallery, London

Walter Pfeiffer
Fotograf, Zürich