Archives
Année courante

Kollektiv Krönlihalle: Seraina Borner / Barbara Brandmaier / Markus Läubli / Christoph Menzi / Andrea Münch / Thomas Stächelin

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Studio Willen

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Studio Willen

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Studio Willen

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Studio Willen

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Véronique Hoegger

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Véronique Hoegger

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Véronique Hoegger

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Véronique Hoegger

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Véronique Hoegger

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Véronique Hoegger

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Kollektiv Krönlihalle

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar
© Mirjam Kluka

Overview

Catégorie

Scénographie

 

Oeuvre

Krönlihalle Bar, eine begehbare Skulptur und gleichzeitig eine ehemalig funktionierende Bar

Essai

L'idée de reproduire le bar de la renommée Kronenhalle - un monument du design issu de Robert Haussmann - de le faire passer comme projet et de le réaliser de manière spectaculaire dans un temps record démontre un travail collaboratif exceptionnel. Une illusion légère et facétieuse, dans laquelle les invités du bar temporaire peuvent tout consommer : des tabourets jusqu'aux lampes, de l'art jusqu'aux breuvages, et ce dans une forme légèrement redimensionnée. Ce projet montre que la scénographie peut trouver son terrain de jeu n'importe où.

Biographie

Nom

Seraina Borner

 

Collectif

Kollektiv Krönlihalle

 

Né/née

1977

Formation

Kunstumsetzerin (meinweiss)


Biographie

Nom

Barbara Brandmaier

 

Collectif

Kollektiv Krönlihalle

 

Né/née

1966

Formation

Art Buying und PR


Biographie

Nom

Markus Läubli

 

Collectif

Kollektiv Krönlihalle

 

Né/née

1968

Formation

Grafiker (Weicher Umbruch)


Biographie

Nom

Christoph Menzi

 

Collectif

Kollektiv Krönlihalle

 

Né/née

1970

Formation

Filmeditor


Biographie

Nom

Andrea Münch

 

Collectif

Kollektiv Krönlihalle

 

Né/née

1985

Formation

Grafikerin (Weicher Umbruch)


Biographie

Nom

Thomas Stächelin

 

Collectif

Kollektiv Krönlihalle

 

Né/née

1979

Formation

Schreiner (feuerholz)