Über den Jahrgang 2017

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Fotografien der Ausstellung
© BAK

Wettbewerb

Der wichtigste nationale Wettbewerb zur Förderung des Schweizer Designs, den das BAK seit 1918 jährlich organisiert, soll Plattformen schaffen. Diese helfen den Gewinnerinnen und Gewinnern des Wettbewerbs, in ihrer beruflichen Karriere weiterzukommen und ihr Schaffen einer grösseren Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

Die Auszeichnung der Schweizer Designpreise besteht aus einem Geldbetrag von CHF 25‘000. Auf Empfehlung der Eidgenössischen Designkommission werden in diesem Jahr 17 Designerinnen und Designer in den Bereichen Fotografie (2), Grafikdesign (5), Mode- und Textildesign (3), Produkte und Objekte (6), und Vermittlung (1) ausgezeichnet.

Jury

Präsident
Lionel Bovier
Direktor mamco, Genf

 

Mitglieder
Laurent Benner
Visueller Gestalter, London


Nicoletta Cavadini Ossanna
Direktorin m.a.x.museo, Chiasso


Christoph Hefti
Textildesigner, Brüssel


Aude Lehmann
Grafikerin, Zürich


Renate Menzi
Leiterin Designsammlung Museum für Gestaltung, Zürich


Heidi Wegener
Organisationsberaterin, Meilen

 

Experten
Catherine Ince
Kuratorin Design, Architecture and Digital Department, Victoria and Albert Museum, London


Jörg Boner
Produktdesigner, Zürich