Archiv
laufendes Jahr

Thut Möbel

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

© BAK / Ruth Erdt

Essay

Möbeldesign

Das Unternehmen Thut Möbel wurde vor 80 Jahren in Möriken (AG) gegründet und wird heute in der dritten Generation geführt. Die Eidgenossenschaft ehrt den kontinuierlich erfolgreichen Familienbetrieb für seinen innovativen Unternehmergeist und das unvergleichliche Design, das Kurt Thut und seine Söhne noch heute prägen.

Kurt Thut hat die von seinem Vater gegründete Möbelschreinerei mit kreativer Nutzung von neuen Materialien und Technologien zu einem Unternehmen mit internationaler Ausstrahlung gemacht. Sein Wille zur gestalterischen Reduktion ist vielleicht am besten an einem immer wiederkehrenden Thema ablesbar: das Scherenmotiv. So besteht zum Beispiel das Scherenbett aus einem einfachen Rost, der sich den Bedürfnissen der Kunden anpasst und mit nur 28 kg einfach zu transportieren ist. Diese bestechende und scheinbar selbstverständliche Lösung ist das Resultat eines langjährigen Gestaltungsprozesses, dem unzählige Ideen und Prototypen vorausgingen.

Heute führen Benjamin und Daniel Thut die Möbelfabrikation erfolgreich weiter. Mit viel persönlichem Engagement und der kreativen Kraft des Vaters erweitern sie die Produktpalette um Kreationen, die weiterhin im Dienste der Nützlichkeit stehen und durch hohe Qualität überzeugen. Spielerische Lösungen mit hohem Wiedererkennungswert machen die Möbel zu Klassikern der Schweizer Designgeschichte.